Montag, 20. August 2012

Buchreview: Tote Mädchen lügen nicht

Das Buch heißt ,,Tote Mädchen lügen nicht " und wurde von Jay Asher geschrieben .
Es handelt von einem Mädchen Namens Hannah Baker , dass sich umgebracht hat und die 13 Gründe (Personen)dafür  auf  Kassetten spricht. Die dann in einer Art Kettenbrief an die Personen geschickt werden.
 Die Geschichte wird abwechselnd von Hannah und von einer der Personen auf den Kassetten Clay Jensen erzählt. Clay war in Hannah verliebt , doch sie hatte keine Chance zusammen zukommen . Da Hannah zu dem Zeitpunkt schon zu sehr von ihren Mitmenschen verletzt war .
Die Gründe wurden , von der 1. Kassette ihr erster Kuss hat Gerüchte über sie verbreitet bis zu den letzten auf denen es um Vergewaltigungen und ähnliches geht , immer schlimmer .
Das Buch ließ sich Recht schnell durchlesen. Allerdings werde ich es kein zweites Mal lesen . Mir persönlich fehlte manchmal ein wenig Spannung. Aber an sich ist es ein interessantes Buch , dass vielleicht etwas traurig stimmt aber dennoch lesenswert war.
Mein Fazit: Es ist das perfekte Buch für eine langweilige Zug oder Autofahrt.
Es erhält von mir Punkten

Kommentare:

  1. Das Buch hab ich auch schon gelesen :) Ich fands auch ziemlich gut, aber trotzdem nicht so überragend super oder so :D

    Liebe Grüße :)
    Lena von andthewholechiriliri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war es was ich meinte ;) es war okay nur halt nicht super so das man es am liebsten 2 oder 3 mal liest

      Löschen
  2. das buch hab ich auch ..aber ich glaube ich habs leider nicht zuende gelesen .. :D

    AntwortenLöschen
  3. es war bei mir auch überwindung es zu ende zu lesen

    AntwortenLöschen
  4. Meine Schwester hat es auch, nur hab ich es noch nicht gelesen...ich hab schon zu viele andere Bücher angefangen :D (das ist ätzend, weil man die alle zuende lesen muss-.-) Ist es wirklich nicht so spannend? Ich hätte jetzt gedacht schon...die Handlung klingt auf jeden fall so;)
    LG Lini
    http://liniundanni.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. nein , ich dachte es wäre spannend aber leider nicht wirklich ich habs bis zum Schluss gelesen weil ich immer dachte so gleich kommt was spannendes und dann wieder nichts -.-

    AntwortenLöschen
  6. ohweh...dieses buch war eines der wenigen die ich nach 50 seiten auf die seite gelegt habe :D ich hoffe mal ich habe am ende nichts mehr verpasst :D


    www.dunkelziffer84.blogspot.de

    AntwortenLöschen